Authentisch und pur : La Maddalena

Von |2020-08-01T07:01:51+02:00August 1st, 2020|Kategorien: Sardegna, Worldcruising|Tags: |

Die Inselgruppe Arcipelago della Maddalena ist seit den 90ern Nationalpark und ist einer der schönsten und pursten Orte Sardiniens. Völlig unberührt, hier ist menschliches Eingreifen praktisch verboten. Man darf hier in der Bucht noch nicht mal mit dem Dinghy ans Ufer der Strände fahren, nur hinschwimmen. Keine Bar, kein Hotel, keine Infrastruktur. Seit meiner Kindheit hat sich hier nichts verändert. Für mich eines der wundervollsten Plätze der Erde. Der Archipel besteht aus 7 Inseln: Die Insel La Maddalena, die Insel Caprera, die Insel Budelli, Santa Maria, Spargi, Santo Stefano und Razzoli. Alle authentisch und wild. Die Cala Serena-Bucht auf Caprera ist einfach atemberaubend, mit ihren massiven Felsen, die in flaches, türkisfarbenes Wasser getaucht sind. Wir ankern auf 4 Metern und bleiben erstmal hier.... Steineichen, Pinine, Wacholder, Erdbeerbäume und mediterrane Pflanzen gedeihen hier. Auf Caprera findet sich auch eine weltweit bekannte Segelschule. Wer segeln lernen will, findet hier einen ganz besonderen Ort. Insbesondere im Nordosten der Insel liegen spektakulär schöne Buchten wie etwa Cala Coticcio. Die Coticcio Bucht liegt versteckt und ist auf dem Landweg nur schwer erreichbar. Hier findet sich ein regelrechtes Aquarium mit vielen Fischen und Seesternen. Hier noch ein kleines Video!

Bella Roma, wir kommen…..noch 120 Seemeilen!

Von |2017-11-12T11:41:22+01:00Juli 8th, 2017|Kategorien: Sardegna|

The early bird catches! Hinter dem Heck liegt Sardinien. Türkis verschwimmt zu royalblau und schimmert dann wieder hellgrün...Die letzten Tage waren ein Traum. Tage zum festhalten. Angenehmer Wind und super Stimmung. Es geht uns so gut und wir fühlen uns frei. Alles ist so weit entfernt, dass es irreal scheint...Wir ahnen zum ersten Mal, dass es  exakt dieses Gefühl von Freiheit ist, welches Langfahrt-Seglern die Rückkehr in den Alltag so schwer macht. Bella Roma,  wir kommen.....120 Seemeilen, also ca. 17 Stunden segeln ...Juhu, nach exakt 17 Stunden legen wir tatsächlich in Santa Marinella in der Nähe von Rom an ...... Die Delphine haben uns begleitet und Mark hat unterwegs ein super Risotto gekocht. Ach ja, wir hatten dann doch 4 Fläschchen Weißwein und Prosecco dazu...ups....Dolce Vita!

The beaches of Costa Smeralda: a Mediterranean dream

Von |2017-11-21T13:13:04+01:00Juli 7th, 2017|Kategorien: Sardegna|

  Choosing Costa Smeralda is about taking a break from the chaotic life and to-do-lists, breathing clean air all year round.  Porto Cervo  A sophisticated resort filled with designer boutiques, quaint little cafes and traditional restaurants, Porto Cervo is a lovely day out if you’re looking to relax in upmarket Italian style. The marina which is lined with many a posh yacht makes for a wonderful evening stroll, or perhaps you’d prefer to wander the pastel coloured maze of grotto-like shopping arcades, absorbing the atmosphere. Our favorite beaches: 1. The Bay of Romazzino, one of the most exclusive and renowned Bay in Costa Smeralda 2. Piccolo and Grande Pevero, a sort of paradise on Earth boasting - among the villas in Costa Smeralda – the most ancient architecture style. 3. La Celvia, one of the most fashionable location, sheltered from the wind, with shallow waters, ideal also for families. 4. The Bay of Cala Granu nestled among pink granite rocks and sheltered by the Mistral wind. 5. Capriccioli, a postcard Caribbean panorama made only of white sand, surrounded by the Mediterranean maquis and pink granite rocks.   6. Cala Moresca in Golfo Aranci, a wonder of nature few kilometers north Olbia.    

3 Sardinien Tipps für Segler!

Von |2017-11-12T11:41:23+01:00Juli 6th, 2017|Kategorien: Sardegna|

    LA MADDALENAWir sind gerade auf La Maddalena,  eine kleine Inselgruppe vor der Nordostküste von Sardinien, auf der Ihr wunderbare und wahrhaft karibische Strände finden könnt. Das Wasser hier ist sehr klar und leuchtend türkis, ein absoluter Traum…Aus dem unendlichen Blau des Meeres ragen bizarr verwitterte Granitfelsen und poröse Klippen aus Glimmerschiefer hervor; auf den grünen Inseln wachsen ungestört duftende Wildkräuter, Lorbeer, Myrthe und Ginster; in den seichten Gewässern um die Inseln leben Seesterne, Anemonen und Korallen, dazwischen tummeln sich Meerbarben, Skorpionfische, Zackenbarsche in den schier endlosen Prärien aus Seegras. Und durch die Meerenge zwischen Sardinien und Korsika , der Straße von Bonifacio, ziehen Schwärme von Thunfischen und Delfinen an La Maddalena vorbei. Die Maddalena-Inseln gehören zu den schönsten Inseln, die das Mittelmeer zu bieten hat: Dank der geringen Wassertiefe zwischen den Inseln und dem hellen Meeresboden aus Granitsand leuchtet das Meer um die Inseln fast zu jedem Wetter in sanftem türkis, kräftigem marineblau oder sattem smaragdgrün.CAPO TESTAHier hat die Natur als Bildhauer gewirkt. Wind und Wellen verwandelten den Granit an der Nordspitze Sardiniens in kolossale Skulpturen. Eine Felsnadel ragt wie eine Galionsfigur gen Himmel, harmonische Rundungen brechen jäh ab in schroffe Kanten. Unweit des weißen Leuchtturms liegt die schmale Cala Spinosa zwischen den Klippen. Manchmal kreuzen Schildkröten den Pfad zum Strand.COSTA PARADISODas Paradies liegt zwischen Felsen und Lagune. Nur ein schmaler Pfad mit knorrigen Ästen als Geländer führt zum Sandstrand Li Cossi. Die kleine Bucht liegt wie gemalt am türkisfarbenen Meer, Steineichen setzen grüne Tupfer auf die ockerfarbenen Felsen.

Heiße Vorbereitungen für unseren Sardinien und Korsika-Törn!

Von |2017-11-12T11:41:23+01:00Juni 27th, 2017|Kategorien: Sardegna|

Bin endlich zurück am Meer in Cecina Marina und es ist so aufregend und überwältigend. Dolce vita!!! Die italienischen Mutter mit ihren Kids sind bereits am Meer und hier ist absolutes Hochsommer-Feeling!34 Grad und die Klimaanlage auf der Victoria läuft... Habe das Schiff  innen und außen geputzt, es leuchtet quasi.....Die Kühlschränke sind prall gefüllt mit Getränken aber die frischen Sachen hole ich erst kurz vor dem Ablegen. Zum Glück habe ich ein Auto, ansonsten wäre es schwierig. Mittags gönne ich mir bei "Faro" in Cecina Mare eine Platte mit "Pesce crudo", wahrscheinlich der beste und preiswerteste, den ich jemals gegessen habe. Wir werden bei unserem Törn zu viert sein, deshalb braucht man schon einen Plan, wenn man gut essen möchte. Die Besitzer des Faro geben mir wertvolle Ratschläge für die Einkäufe....Ich versuche gerade unsere Reise zu den schönsten Buchten auf Sardinien zu planen und wälze die Reiseführer und spreche hier im Hafen mit meinen italienischen Kapitänen, die neben uns liegen. Sie sind teilweise 20 Jahre hier zwischen den Inseln unterwegs und geben mir tolle Tipps. Because there's nothing more beautiful than the way the ocean refuses to stop kissing the shoreline, no matter how many times it's sent away.....It is only the beginning of high season!

WORK WITH ME!

I am empowering your brand with impactful content!

  • Wondering how to transform your product from a commodity into an experience?  
  • Not sure how to leverage the power of social media and connect with your target demographic? 
  • Need help aligning your branding with your company values?       
  • Whether you are a tourism board, travel company, property, or product, I can help!  
  • For more Information on my reach, demographics and what I can bring to a project, please contact me and request my Media Kit.
  • Please feel free to contact me: biggi.krumm@worldcruisingstories.com

Nach oben